Home<-->vom Böhmsholzer Wald


German Wachtelhund kennel

from Böhmsholz Forest

The Böhmsholzer Forest is located in the district of Lüneburg (Lower Saxony / Germany). The Böhmholz Forest is a property of the Hanseatic City of Lüneburg. It is about 135 hectares in size. In addition, there are adjacent private forest areas. A total of approx. 180 ha (source: Stadtförster Ole Wittenburg, 16-Jun-2021).

C-Wurf Juni 2022 C-Wurf Juni 2022

No matter where you hunt, no matter where you live whether in Germany, Europe or America, I am happy about your interest in a German Wachtelhund puppy.

Please contact me: Hinrich Bonin, An der Eulenburg 6, D-21391 Reppenstedt, Germany, Phone: +49 162 4474847

Mail: hinrich@hegb.de



Finland:

Cajus 16. Juli 2022

The puppy Cajus vom Böhmsholzer Wald will be handed over to the new owner, a Finnish hunter, at Hamburg Airport on July 16, 2022. Thanks to the veterinary office of the district of Lüneburg for the transfer papers in accordance with the EU special regulation for Finland.

Sweden:

Ceno 27. August 2022

The puppy Ceno vom Böhmsholzer Wald was picked up at the age of 15 weeks on August 27, 2022 by a younger Swedish hunter directly in Reppenstedt. Ceno had been vaccinated against rabies on August 6, 2022.

Denmark:

Celly 29. August 2022

The puppy Celly vom Böhmsholzer Wald was picked up at the age of 15 weeks on August 29, 2022 by a Danish hunter directly in Reppenstedt. Celly had been vaccinated against rabies on August 6, 2022.



Zucht Deutscher Wachtelhunde: zugleich Sorgen und Freude



The puppies of the "C-Wurf":


Cajus 29. May 2022 Ceno 29. May 2022 Corbie 29. May 2022 Cara 29. May 2022 Celly 29. May 2022 Cendra 29. May 2022 Conny 29. May 2022

(Fotos F. Bonin, 29. Mai 2022)

C-Wurf am 14-May-2022 Qarla mit Celly am 29-May-2022

(Foto: F. Bonin 29-May-2022)



C-Wurf am 14-May-2022 C-Wurf (3/5) am 14-May-2022

(Foto: F. Bonin 14-May-2022)

Cara mit Milchbart 9-Jun-2022 Cara mit Milchbart am 9-Jun-2022

(Foto: F. Bonin 9-Jun-2022)

Welpen im Hundehaus 9-Jun-2022 Welpen im Hundehaus am 9-Jun-2022

(Foto: F. Bonin 9-Jun-2022)

Die Welpen haben ihr Geburtsgewicht am 10. Tag verdoppelt. Am 13. Tag haben sie die Augen geöffnet und beginnen in der Wurfkiste herum zu laufen.

Welpen bekommen erstmals Starterfutter am 14-Jun-2022Welpen bekommen Starterfutter am 14-Jun-2022

(Foto: F. Bonin 14-Jun-2022)

Welpen beim Schlafen am 23-Jun-2022Welpen beim Schlafen am 23-Jun-2022

(Foto: H. Bonin 23-Jun-2022)

Welpen lernen AutofahrenWelpen lernen Autofahren am 29-Jun-2022

(Foto: H. Bonin 29-Jun-2022)

Welpen lernen AutofahrenWelpen lernen Autofahren am 29-Jun-2022

(Foto: H. Bonin 29-Jun-2022)

Celly und Ceno 05-Aug-2022Celly und Ceno am 05-Aug-2022

Diese beiden Welpen können erst nach Tollwutimpfung plus 21 Tagen ihren internationalen Eignern übergeben werden. Bis dahin werden sie gemeinsam spielerisch trainiert. Aus dem Teich direkt zum "Einigeln" auf den Erdhügel. Am 19-Aug-2022 wiegen Celly ca. 7,2kg und Ceno ca. 10,5kg.

These two puppies can only be handed over to their international owners after rabies vaccination plus 21 days. By then they will trained together in a playful way. Out of the pond straight to "Egging" on the mound. On 19-Aug-2022 Celly weighed about 7.2kg and Ceno about 10.5kg.

(Foto: Wolfhard Krentz 05-Aug-2022)

Züchter mit Rüden des C-Wurfs

Züchter mit Cara und Celly des C-Wurfs Züchter mit Cendra und Conny des C-Wurfs

(Fotos: F. Bonin Jul-2022)




Am 18. März 2022 fand eine Verpaarung meiner Zuchthündin (siehe Abschnitt Wurf B) mit \S Hunter vom Schapiholz, 18-304, geb.: 24.04.2018, Farbe braun, HD-A, ED-frei, Stockmaß 55cm, EZZL, JP(128 Punkte, 1.Preis), EPB (102 Punkte, 1.Preis), statt. Dem Deckrüden Eigner, Hannes Schröck, und dem erfahrenen Züchter Karl-Heiz Strohmeyer (Zwinger vom Waldläufer) sei für die Unterstützung und die praxisbezogenen einige Tipps zum Decken gedankt. Vorab hatte das Tierärztliche Gesundheitszentrum Oerzen (Am Alten Werk 6, D-21406 Melbeck) die Progesteron-Werte zur Deckzeitpunktbestimmung ermittelt (10.03.22 = 0,2 ng/ml; 14.03.22 = 1,9 ng/ml; 16.03.22 = 7,0 ng/ml).

Hunter vom Schapiholz

\S Hunter vom Schapiholz

Hunter vom Schapiholz 11. Juni 2022 Hunter vom Schapiholz 11-Jun-2022

\S Hunter vom Schapiholz 11-Jun-2022

(Fotos: F. Bonin 11-Jun-2022)

Zitat aus dem EPB-Prüfungsbericht (12-Oct-2019): Formwertbericht: Am oberem Stockmaß stehender brauner Rüde mit edlem Kopf, langen Behängen, langer Rückenlinie, im Gangwerk flüssig, zeigt sich im Wesen ausgeglichen. Prüfungsbericht: Stöbern: An einer Laubholzdickung wird dieser intensiv und weiträumig abgesucht, wird von abgestellten Richtern gesehen und wird nach 15 Min ohne Wild zu finden abgerufen. Der durchgearbeitet Rüde zeigt uns am Prüfungstag in allen Fächern sehr gute Leistungen. Führer und Hund nehmen einen verdienten ersten Preis mit Nachhause."

Die prognostizierten Zuchtwerte für diese Welpen sind: Inzuchtkoeffizient: 0,78000%, Homogenitätskoeffizient: 1,955%, einzelne Werte: HD = 94; Nase = 127; Spurlaut = 113; Spurwille = 121; Stöbern= 123; Schussfestigkeit = 104 (aktuelle DOGBASE-Werte (TG-Verlag Beuing GmbH, Liebigstraße 43, D-35392 Gießen) vom 13-Sep-2021)

Anmerkungen zur Welpenwahl (Notes on choosing a puppy)

C-Wurf am 16-May-2022 C-Wurf (3/5) am 16-May-2022




Aktuelle Zuchthündin: >S Qarla vom Löhleshölzle, VDH/DW 19-371, GHStB 2943, Btr

Die braune DW-Hündin >Qarla vom Löhleshölze, gewölft 29-Apr-2019, Vater >S Netis vom Wolfsberg (VDH/DW 16-105, braun), Mutter >Lausi vom Löhleshölzle (VDH/DW 15-149, braun, GHStB 2640), hat am 14-Mar-2020 im Raum Krummendeich (Landesgruppe Niedersachsen) eine erfreuliche Jugendprüfung absolviert (II.Preis, 118 Punkte, Formwert sehr gut Jugend (sg-j). Stöbern sehr gut! Wasser sehr gut!). Am 12-Sep-2020 hat sie am Fuchs den Härtenachweis (HN) erbracht. Am 19-Sep-2020 hat sie im Raum Thomasburg die Eignungsprüfung Brauchbarkeit (EPB) ebenfalls erfreulich bestanden (2. Preis, 98 Punkte, Stöbernote 6, sonst alle Noten 8, Formwert sehr gut (sg), Stockmaß 48 cm). Am 9./10. Oktober 2021 hat sie die GP im II. Preis mit 222 Punkten bestanden; Formw. sg. Am 5-Mar-2022 hat sie die Bringtreue-Prüfung (Btr) beim Verein Deutsch-Drahthaar, Gruppe Uelzen, Raum Nettelkamp bestanden (Foto Christian Scharnhoop).

Zitat aus dem EPB-Prüfungsbericht (12-Sep-2020): "Zum Stöbern geschnallt, nimmt Qarla den Dickungsbereich sofort an, sucht jedoch zunächst überwiegend im Nahbereich des Führers. Nach ca.4 Minuten findet sie Rehwild, welches sie laut jagend aus dem abgestellten Bereich bringt, kehrt dann nach kurzer Zeit wieder zum Ausgangspunkt zurück und geht wieder selbständig zur Suche über. Nach insgesamt 17 Minuten wird die führerbezogene Arbeit beendet. Die Hündin folgt der Schweißfährte auf gesamter Länge sicher und konzentriert. Angenommene Verleitungen werden selbständig korrigiert. Die Haken werden sauber gearbeitet und das Wundbett angesagt. Das Gespann kommt nach 6 Minuten souverän ans Ende. Der erfahrene Führer stellt eine prima abgerichtete Hündin vor - ein insgesamt harmonisches Gespann präsentiert sich den Richtern!"

Zitat aus dem GP-Prüfungsbericht (9-Oct-2021): Formwertbericht: Schöne, gut proportionierte Hündin mit weißem Brustfleck. Leicht gewelltes Haar, das Auge ist gut eingesetzt, das Scherengebiss vollständig. Leiche Mängel am Gangwerk. sg Stockmaß 49cm. Prüfungsbericht: Die bestens auf die Prüfung vorbereitete Hündin zeigt eine souveräne Riemenarbeit. In 22 Minuten findet sie sicher zum Stück, zeigt Verleitungen an, verweist das Wundbett, korrigiert sich selbständig und meistert den Bewuchswechsel vom Beerkraut über Laub- und nadelstreu ohne Probleme. In den Bringfächern ist sie gut durchgearbeitet, auch den Fuchs bringt sie fehlerfrei. Die Noten sprechen für sich. Auch am Wasser gibt sie sich keine Blöße. Beim Stöbern im Nadelmischbeständen aus Kiefer und Douglasie fehlt es an Tiefe, sie kommt insgesamt viermal zum Führer. Die Dickung nimmt sie immer wieder selbständig an, gewinnt aber nicht an Fläche und zeigt hier eine gute Leistung. Gegen Ende der Prüfungszeit von 15 Minuten findet sie einen Hasen und jagt diesen laut. ...

Qarla vom Löhleshölzle 20-Mar-2020 Qarla vom Löhleshölzle 20-Mar-2020

Qarla vom Löhleshölzle 20-Mar-2020 Qarla vom Löhleshölzle 20-Mar-2020

Qarla vom Löhleshölzle 20-Mar-2020 Qarla vom Löhleshölzle 20-Mar-2020

Qarla vom Löhleshölzle 02-Apr-2020

(Fotos: 20-Mar-2020 ... Feb-2021)





Zuchtziele im Zwinger vom Böhmsholzer Wald: (Breeding goals in the Böhmsholzer Wald kennel:)

Reinrassige, leistungsstarke, leicht führbare, kern gesunde und familienfreundliche Deutsche Wachtelhunde. (Purebred, high-performing, easy to lead, extremely healthy and family-friendly German Wachtelhund.)

Die genannten Zuchtziele sind für mich verbindlich. Vor jeder lang durchdachten, abgewogenen Verpaarung stelle ich mir die klassische Frage eines jeden Züchters: "Was will ich mit dem Wurf erreichen?". Ich stelle mir immer die Jägerinnen und Jäger vor, mit ihren Erwartungen und Hoffnungen. Letztlich sind es meine Welpenkäufer, deren Gesamtfazit (nach 12 .. 14 Jahren) die gewählte Verpaarung legitimieren. Ihr Fazit versuche ich mir in meiner Züchterrolle vorzustellen.

(The mentioned breeding goals are binding for me. Before every well thought-out, balanced mating, I ask myself the classic question of every breeder: "What do I want to achieve with the litter?". I always imagine the hunters with their expectations and hopes. Ultimately, it is my puppy buyers whose overall conclusion (after 12 .. 14 years) legitimizes the chosen mating. I try to imagine your conclusion in my role as a breeder.)



Der B-Wurf


Baldur 31. May 2021 Basil 31. May 2021 Bero 31. May 2021 Bino 31. May 2021 Basha 31. May 2021 Becca 31. May 2021 Bina 31. May 2021 Bonny 31. May 2021 Braida 31. May 2021

(Fotos H. Bonin, 31. Mai 2021)

Qarla beim Putzen der Welpen

(Foto H. Bonin, 2. Juni 2021)


Am 18. und 19. März 2021 fand eine Verpaarung mit dem braunen Rüden >S Walter vom Räberspring, VDH/DW 18-553, GHStB 2946, DWS, JP I.Preis (Nase=8, Spl.=8, Spw=8, Spsi=8, Stöb=8 Wasserfr=8, Schußfest=8) Formw. SG/V; EPB II.Preis, LZ="S"; GP III.Preis Fromw. V statt. (Vater: \Noeck vom Junkernhof, VDH/VDW 09-393, Mutter: \Unze vom Räberspring, VDH/VDW 16-505). Die prognostizierten Zuchtwerte für diese Welpen sind: Inzuchtkoeffizient: 0,00000%, Homogenitätskoeffizient: 1,365%, einzelne Werte: HD = 98; Nase = 121; Spurlaut = 111; Spurwille = 118; Stöbern= 123; Schussfestigkeit = 104 (aktuelle DOGBASE-Werte (TG-Verlag Beuing GmbH, Liebigstraße 43, D-35392 Gießen) vom 13-Sep-2021: Paarungsplanung).

Zitat aus dem EPB-Prüfungsbericht (10-Oct-2020): "Sehr schöner dunkelpigmentierter brauner Rüde mit langem geraden Rücken und leicht gewelltem Haar. Passend zum Körper hat Walter einen sehr schönen Kopf mit langen Behängen. ... der Rüde ein sehr angenehmer Jagdbegleiter; Stockmaß: 52 cm. Stöbern: In einer dichten Buchenverjüngung geschnallt, geht der Rüde sofort in die Tiefe und findet nach 3 min. eine Ricke mit 2 Kitzen. Nachdem Walter wieder zurück ist wird er erneut geschickt und findet nach 3 min. abermals Rehwild, welches er ausgiebig jagt. Der Rüde wird von allen Richtern gesehen und wird nach 20 min. angeleint. Schweißarbeit: Der Rüde arbeitet die Schweißfährte sehr konzentriert ... sind Hund und Führerin zügig am Stück. Ein ... Rüde, der ... durch sein ruhiges Wesen besticht. Fw.: SG-V. Noten: 8 8 j 8 j 7 6 7 8 j j."

Deckrüde Walter vom Räberspring

(Foto Silke Wendt, 14. April 2021)


Am 15. Mai 2021 hat die Hündin 9 gesunde Welpen geboren: 4 Rüden und 5 Hündinnen. Die Tierärztin Frau Beate Hohnfeld (Behnstraße 2, D-21385 Amelinghausen) betreut (Impfen etc.) den Wurf. Am 16. Mai 2021 hat sie die Welpen kupiert (2 Glieder von der Rutenspitze) und auf Wolfskrallen (keine) untersucht. Derzeit entwickeln sich die Welpen prächtig. Hoffentlich bleibt uns dieses große Glück weiterhin treu.

Qarla in der Wurfkiste

Qarla in der Wurfkiste

Welpen/Geburtsgewicht[g] und Geburtsreihenfolge[-] und Farbe (von links nach rechts): Bino/300-9 (Rottiger), Basha/222-1 (Braun), Braida/259-7 (Rot), Bonny/317-6 (Braun), Becca/233-3 (Rottiger), Binia/277-5 (Braun), Baldur/234-2 (Rot), Bero/257-8 (Helltiger) und Basil/296-4 (Rot). Summe Geburtsgewichte 2395g entspricht ca. 11 Prozent des Normalgewichts der Mutter. Nach 8 Tagen haben alle Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Am 25. Mai 2021 wurden alle Welpen mit Panacur PetPaste (1 Ring) entwurmt. Am 27. Mai 2021 begannen die Welpen ihre Augen zu öffnen. Inzwischen wiegen sie schon mehr als das dreichfache Geburtsgewicht.

Qarla in der Wurfkiste

(Fotos Dr. F. Bonin, 17. Mai 2021)

Baldur in der Hand der Eignerin

Baldur in der Hand der neuen Eignerin; Tochter der Besitzerin des Deckrüden \S Walter vom Räberspring, VDH/DW 18-553

(Foto Silke Wendt, 19. Mai 2021)

Qarla mit ihrer Bonny

(Foto Dr. F. Bonin, 6. Juni 2021)

Welpen mit erstem Futter in der Wurfkiste

Welpen mit dem ersten Futter in der Wurfkiste (Bozita Mother and Puppy als Brei in cdVet-Welpenmilch) am 7. Juni 2021.

(Foto H. Bonin, 7. Juni 2021)

Qarla mit Welpen im Hundehaus

(Foto Dr. F. Bonin, 8. Juni 2021)

Am 8. Juni 2021 Umzug ins Hundehaus mit Auslauf auf Gras.

Qarla mit säugenden Welpen

(Foto H. Bonin, 15. Juni 2021)

Am 15. Juni 2021 ist die Hündin im Stress. Die Rasselbande überfällt sie. Säugen auch im Stehen.

Welpen am Fressnapf

Welpen säugend an der Hündin

(Fotos H. Bonin, 22. Juni 2021)

Am 22. Juni 2021 zeigten die Welpen, dass sie wirklich Hunger haben; sowohl am Fressnapf als auch bei der Hündin.

Welpen mit erstem Wasserkontakt

(Fotos H. Bonin, 23. Juni 2021)

Am 23. Juni 2021 konnten die Welpen mal am Rand von einem Garten-Miniteich schnuppern.

Welpen beim Spielen

(Fotos H. Bonin, 27. Juni 2021)

Welpen beim Spielen im Bereich Hundehaus.

Welpen säugend an der Hündin

(Fotos H. Bonin, 27. Juni 2021)

Welpen im Ad-hoc-Ausweichquartier, um die Reinigung des Hundehauses zu erleichtern.

Welpen-Tummelplatz Rohr

(Fotos H. Bonin, 30. Juni 2021)

Am 30. Juni 2021 spielten die Welpen wieder am dicken Rohr.

Welpen-Tummelplatz jetzt mit Ad-hoc-Regenschutz

(Fotos H. Bonin, 1. Juli 2021)

Wegen starkem Regen wurde der Tummelplatz spontan überdacht.

Bonny so süß

(Foto H. Bonin, 4. Juli 2021)

Bonny einfach verzaubernd.

Qarla spielt mit Basha

Qarla spielt mit Basha

(Fotos H. Bonin, 4. Juli 2021)

Mutter spielt mit ihrem Welpen Basha - ziemlich hart!

Welpen beim Spielen

(Foto Dr.F. Bonin, 6. Juli 2021)

Welpen entdecken einen Buchenzweig.

Bero Becca und Bino Basha, Binia und Bonny Baldur, Basil und Braida

(Fotos Dr.F. Bonin, 13. Juli 2021)

Züchter und Welpen bereiten sich auf den Abschied vor.




Alle Welpen haben neue Eigner und freuen sich auf ein interessantes Leben als Jagdkameraden. Sie sind mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt.

Am 15. Juli 2021 hatten sie folgende Gewichte (gemessen mit Badezimmerwaage): Baldur 4,7kg (Rot); Basil 5,4kg (Rot); Bero 4,8kg (Helltiger); Bino 5,3kg (Rottiger); Basha 4,6kg (Braun); Becca 4,7kg (Rottiger); Binia 5,3kg (Braun), Bonny 6,0kg (Braun) und Braida 5,3kg (Rot). Zusammen 46,1kg, also ungefähr das 20fache der Summe der Geburtsgewichte.

Am 13. August 2021 habe ich die Ahnentafeln untschrieben an die Eigner geschickt. Dank an das Zuchbuchamt für die korrekten Ahnentafeln.

Für Fragen kontaktieren Sie bitte: Hinrich Bonin, An der Eulenburg 6, D-21391 Reppenstedt, Tel.: 0162 4474847, Mail: hinrich@hegb.de

Die Welpen werden fleißig von ihren Eignern beschäftigt. Einige Beispiele: Bonny beim Spielen mit Forellen am 29-Jul-2021 (Quelle F. Kühn), Basil bei der ersten Wasserarbeit am 31-Jul-2021 (Quelle A. Brandl), Becca bei der Wasserarbeit am 31-Jul-2021 (Quelle P. Gregersen), Baldur beim Spielen mit seinem Vater am 1-Aug-2021 (Quelle S. Wendt) Bonny beim Erkunden eines Rotwildkalbs am 08-Aug-2021 (Quelle F. Kühn).

Nach einem halben Jahr (15-Nov-2021) zeigen sich folgende Entwicklungen (Stockmass und Gewicht): Baldur: 48cm und 18,7kg; Basil (gerufen Barny): 50cm und 16,1kg; Bero: 49cm und 17kg; Bino: 47,5cm und 16.0kg; Basha: 45cm und 12,3kg; Becca: 46cm und 14,85kg; Binia: 46,5cm und 17kg; Bonny: 49cm und 18,2kg; Braida: 48cm und 14,8kg

Richtschnur der Förderung / Ausbildung ist die VDW Prüfungsordnung zur Jugendprüfung (JP). Dazu aus dem Erfahrungsfundus vieler Hundeführer einige Übungstipps. Im März/April 2022 wurden folgende JP-Ergebnisse erreicht: Braida 2. Preis (122 Punkte), Binia 2. Preis (119 Punkte), Bonny 3. Preis (106 Punkte), Basil 3. Preis (82 Punkte), Basha 3. Preis (79 Punkte) und Becca 0. Preis (?? Punkte).

Von Basha hat der Eigner professionelle Fotos von Marion Flemming, Fotografie und Bildbearbeitung, Barkhof 3, D-21272 Egestorf machen lassen. Mit Erlaubnis zeige ich hier drei.

BashaBasha

BashaBasha

BashaBasha

Formbewertung für Basha bei der Jugendprüfung am 2. April 2022 in Treia: Quirlige, sympathische leichte braune Hündin mit kleinem Hündinnenkopf. Vorderhand korrekt gestellt. Hinterhand steil gewinkelt daher leicht überbaut. Insgesamt stimmige jedoch feingliedrige Porportionen.

Junghundetag der VDW Landesgruppe Niedersachsen am 28. August 2021 in Wülfingen:

BaldurBaldur

BinoBino BashaBasha

BasilBasil BiniaBinia

(Fotos H. Bonin, 28. August 2021) Formbewertung von Basil bei der Jugendprüfung in Schaafheim am 12. März 2022: Sympathischer, im Wesen angenehmer roter Rüde, noch leicht quadratisch mit sehr viel Bodenabstand, Scherengebiss, gut eingesetztes Auge. Der im Knochenbau leichte Rüde hat einen flüssigen Bewegungsablauf. Das Haar ist dicht und anliegend. Formbewertung von Binia bei der Jugendprüfung in Rehburg am 02. April 2022: Noch etwas leichte braune Hündin mit gutem, enganliegendem Haar. Das Gangwerk ist korrekt, leichter Stop, etwas helles Auge.

BeccaBecca

(Fotos H. Bonin, 28. August 2021)

Besuch beim Züchter

BaldurBaldur

Baldur beim Apport seiner ersten Ente im Garten vom Böhmsholzer Wald am 3. Oktober 2021

(Foto Silke Wendt, 3. Oktober 2021)

Bilder aus dem Februar 2022 (10 Monate alt)

BonnyBonny

(Foto F. Kühn 23. Februar 2022) Formbewertung für Bonny bei der Jugendprüfung am 26. März 2022 in Kösnitz: Formschöne braune Hündin mit guten Proportionen am oberen Höhenrahmen. Derbes gewelltes Haar. Gebiss Schere vollzählig. Behänge ok, Augen hell, leichter Stopp. Sehr gute Bauchbehaarung. Beim Laufen fehdernder Gang, in der Vorderhand zeheneng.

BraidaBraida

(Foto D. Ombeck 12. Februar 2022) Formbewertung von Braida auf der Jugendprüfung in Sonsbeck am 19. März 2022: Leichte rote Hündin mit hellem Auge, vorne etwas zeheneng, hinten etwas hackeneng, mit steiler Hinterhand, wirkt überbaut.

BeroBero

(Foto T. Gnest 24. Februar 2022)

BinoBino

(Foto D. Marquardt 24. May 2022)

BeccaBecca

(Foto H. Bonin 16. September 2022)

BeccaBecca

(Foto H. Bonin 16. September 2022) Formbewertung von Becca bei der Jugendprüfung am 26. März 2022: Eine leichte Rotschimmelhündin mit viel weiß, keine erkennbaren Mängel, ohne Fehler im Gangwerk, weiches leicht gewelltes Haar mit schönem Kopf und gut eingesetzten Auge.

Mein Fazit: Der B-Wurf hatte viel, viel Glück. Die Hündin hat ALLES richtig gemacht.

Jetzt kommt die Zeit für die ersten Jagderfahrungen auf Drückjagden

Züchterfortbildung




Ursprünglich vorgesehene Zuchthündin \S Quinta vom Rühl, VDH/DW 16-417, * 05-Jul-2016, + 01-Jul-2019 (auf dem Rückwechsel überfahren)

HD-frei, ED-frei, SG, JP (2.P), EPB (3.P), GP (0.P, 174P), EZZL, Nieders. BR, Nieders. Stöber, Leistungnachweis Schwarzwild ("S") Leistungnachweis Bringtreue ("Btr")

Vater: Titan vom Rittergut, ZBNr: 12-334; Mutter: Nora vom Rühl, ZBNr: 12-357

Quinta vom Rühl 04-Dec-2016 Quinta vom Rühl 07-Mar-2018 Quinta vom Rühl 17-Mar-2018 Quinta vom Rühl 18-Apr-2018

(Fotos: 24-Dec-2016, 07-Mar-2018, 17-Mar-2018, 18-Apr-2018)

Ursprünglich vorgesehen war eine Verpaarung mit \S Bismarck vom Achterberg, VDH/DW 13-328, JP (115 Punkte / 2. Preis), EPB (104 Punkte / 1. Preis), SPL, LN-S, VPS (198 Punkte / 1. Preis) HD A, ED frei. Der Deckakt war im September/Oktober 2019 geplant. Die Zuchtwerte für die Welpen wären gewesen: Inzuchtkoeffizient: 0,00000%, Homogenitätskoeffizient: 2,73500%, einzelne Werte: HD = 89; Nase = 111; Spurlaut = 113; Spurwille = 118; Stöbern= 107; Schussfestigkeit = 106; siehe Paarungsplanung.


FCI Zwingernamenschutz 27-Jun-2018 Wachtel Logo

FCI Logo FCI VDH Logo JGHV Logo Eingetragener Züchter


Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Sorgfalt bei der Umsetzung ist indes dennoch geboten. Der Verlag, der Autor und die Herausgeber übernehmen keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die aus der Anwendung der vorgestellten Materialien und Methoden entstehen könnten.

Copyright Jan-2019 all rights reserved Valid XHTML 1.0 Strict